Veranstaltungen

Beratung, Networking und kollegialer Austausch zwischen den Wissenschaftlerinnen der Zuse-Gemeinschaft stehen bei den Projektveranstaltungen im Fokus. Sie werden durch professionelle Schulungen zur Karriereförderung abgerundet.

Vergangene Veranstaltungen

Erstes Netzwerktreffen - Erfolgreiche Auftaktveranstaltung im BMBF-Projekt ZusaNnah

Der Austausch zum Thema Chancengleichheit in MINT-Berufen und Networking unter Frauen standen im Fokus bei dem 1-tägigen Seminar im Humboldt-Institut Berlin, zu dem mehr als 50 Wissenschaftlerinnen aus den Instituten der Zuse-Gemeinschaft zusammen kamen.

Auftaktveranstaltung des ZusaNnah-Mentoring-Programms

Ein erstes persönliches Kennenlernen ist ein gutes Fundament, auf das eine erfolgreiche und konstruktive Mentoring-Beziehung aufbauen kann. Das Kennenlernen Ihrer Mentoring-Partnerin/innen im Mentoring-Tandem bzw. der Gruppenmitglieder im Peer-Mentoring stehen daher im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung des Programmes.

Zukünftige Veranstaltungen

Zweites ZusaNnah Netzwerktreffen

Im Frühjahr 2019 wird zum Abschluss des Projektes ein zweites Netzwerktreffen in Stuttgart stattfinden. Eingeladen hierzu sind erneut die Teilnehmerinnen des Mentoring-Programmes sowie Vertretungen aus den wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen.

Veranstaltungen über das Projektende hinaus

Weitere Veranstaltungen für aktive Mentees und Mentorinnen sind auch nach Projektende geplant. Die Vernetzung der Wissenschaftlerinnen sowie professionelle Schulungen zur Begleitung und Unterstützung der Frauen auf Ihrem Karriereweg werden dabei im Fokus stehen.

Ansprechpartnerinnen

Ann-Kathrin Fischer
Projektmanagerin BMBF-Projekt ZusaNnah
Institut für Diversity Studies in den Ingenieurwissenschaften (IDS)
Tel: 0711 686-60709
E-Mail: ann-kathrin.fischer@ids.uni-stuttgart.de

Melanie Gramlich
Projektreferentin BMBF- Projekt ZusaNnah
Geschäftsstelle Zuse-Gemeinschaft
Tel: 030 440 62 74
E-Mail: gramlich@zuse-gemeinschaft.de